Nazan Gül

Und ich beweg mich doch

Die Geschichte einer geistigen Heilung


Klappenbroschur, 240 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm
16,99 € (D) / 17,50 € (A) / 24,50 CHF
ISBN 978-3-941837-88-1, WG 1470

auch als E-Book erhältlich

Dem Geistheiler auf die Hände gesehen

Geistheilung ist ein faszinierendes Phänomen, mit zahlreichen gut dokumentierten Erfolgen. Doch nie zuvor wurde so konkret und anschaulich beschrieben, was dabei eigentlich geschieht. Erstmals schildert dieses Buch anhand eines spektakulären Fallbeispiels, wie ein Geistheiler auf der feinstofflichen Ebene arbeitet, was dabei in Körper und Psyche der Patientin geschieht und welche geistigen Kräfte wirken.

 

Die Deutschtürkin Nazan litt unter einer besonders schweren Form von Multipler Sklerose. Ihre Heilung darf mit Fug und Recht als Wunder bezeichnet werden — und wurde sogar ärztlich bestätigt. Von der klinischen Medizin als »austherapiert« abgeschrieben, begab Nazan sich bei dem türkischen Geistheiler Arslan in Behandlung. Dieser öffnete ihr zunächst die Augen für die geistigen Hintergründe ihrer Erkrankung, insbesondere die schleichende Auszehrung ihrer feinstofflichen Körper durch tief sitzende Lebensängste. Die Schilderung der Behandlung Nazans zeigt, wie die zerstörte Polarität zwischen fein- und grobstofflichen Regelkreisen wiederhergestellt werden konnte. Daneben erteilt der Heiler praktische Ratschläge für Übungen, um geistige Kräfte freizusetzen, durch die jeder die Erhaltung bzw. Wiedergewinnung seiner eigenen Gesundheit unterstützen kann.

Homepage

Nazan Gül auf Facebook



Nachrichten und Pressestimmen:





Nazan Gül

wurde als Tochter eines Hoteliers in Bodrum geboren. Sie studierte Journalismus und wurde von einer türkischen Zeitung als Korrespondentin nach München geschickt. Dort arbeitete sie, bis man bei ihr Multiple Sklerose diagnostizierte. Von den Ärzten als austherapiert bezeichnet, wurde sie schließlich von Arslan O. geheilt. Seitdem lebt sie wieder in Bodrum und leitet dort das Hotel ihrer Eltern.