Canamay-Te

Wenn die Sonne mit dem Mond tanzt ...

Ein Selbsteinweihungsweg mit den 20 Schöpfungsglyphen der Maya

Gemäß alter Prophezeiungen wird die Welt um 2012 nicht mehr so sein, wie wir sie kennen. Aber eines ist sicher: Wir haben einen entscheidenden Einfluss auf unsere zukünftige Realität. Nur anders, als bisherige Mayastudien uns erwarten lassen. Canamay-Te, Mysterieneingeweihte und Mayaexpertin, hat erkannt, dass sich diese Transformation primär in den energetischen und qualitativen Dimensionen der Zeit vollziehen wird.

2011, laminierter Pappband, 304 Seiten, Format 13,5 x 18,5 cm, 4-farbig
18,95 € (D) / 19,50 € (A) / 28,90 sFr
ISBN 978-3-941837-22-5, WG: 1937

Es ist eine erweiterte multidimensionale Zeitwahrnehmung, die auf 2012 und die Zeit danach ein neues Licht wirft. Sie lasst uns neue Kraft schöpfen und bietet uns klare Orientierung inmitten zahlreicher Umbrüche. Auf der Grundlage des Mayazeitverständnisses und des 13-Monde-Kalenders entwickelt Canamay-Te eine neue, zeitgemäße Darstellung der 20 Schöpfungsglyphen der Maya. Sie erklärt anschaulich, wie wir über Zeitspiralen unser latentes Bewusstseinspotenzial aktivieren können. Entstanden ist ein Buch mit Seminarcharakter, das uns praktisch anleitet, 2012 als Auslöser und Möglichkeit zu erkennen, unser Bewusstsein mit den höheren Schöpfungsenergien des Seins zu synchronisieren.


Nachrichten und Pressestimmen:





Diese Bücher könnten Sie auch interessieren:




Canamay-Te

folgt seit ihrer Begegnung mit einem hohen Eingeweihten 1989 konsequent ihrem spirituellen Pfad und erforscht seitdem v. a. das Phänomen des Zeitbewusstseins sowie alte und neue Einweihungsmysterien. Parallel zu ihrem spirituellen Werdegang ist sie als diplomierte Sozialpädagogin seit vielen Jahren in den Bereichen Lern- und Wissensmanagement, Persönlichkeitscoaching und Konzeptentwicklung für qualifizierende Fort- und Weiterbildung tätig. Sie hält gut besuchte Vorträge und Seminare, leitet Workshops zur universellen Zeitmatrix der Maya und führt Meditationsgruppen.