Luis Angel Diaz

Das intelligente Bewusstsein der Zellen

Programmieren Sie Ihre Zellstrukturen neu und entdecken Sie unbegrenzte Möglichkeiten

Aus dem Englischen von Yutta Klingbeil

Das Selbstheilungsprogramm für negative Verhaltensmuster und destruktive Überzeugungen

Leid und Schmerz werden meist durch Blockaden hervorgerufen, die in Form destruktiver emotionaler und körperlicher Muster in den Zellen gespeichert sind. Wir spüren dies durch chronische Störungen unseres Energiefelds. Und dieses wiederum beeinflusst die Art, wie wir das Leben wahrnehmen, unsere Beziehungen und unsere Gesundheit. Doch das Bewusstsein unserer Zellen lässt sich umprogrammieren: Der erfahrene Körpertherapeut Luis Angel Diaz stellt eine Vielzahl von Übungen, Techniken und Fragebögen vor, die auch Anfängern den Weg zur Zellen-Transformation ebnen.

2011, laminierter Pappband, 192 Seiten, Format 12,5 x 19,0 cm
€ (D) 16,95 / € (A) 17,50 / sFr (CH) 25,90
ISBN 978-3-941837-34-8, WG: 2466

Unser Körper gleicht einem hochentwickelten Bio-Computer, der Informationen wie traumatische Erfahrungen der Vorfahren, im Mutterleib oder in der frühen Kindheit im Zellgedächtnis speichert. Im Laufe der Jahre definieren wir uns über diese unbewussten Muster und unterdrückten negativen Gefühle. Unsere Lebenskraft wird mehr und mehr beschnitten, das Leben überfordert uns. Luis Angel Diaz zeigt in seinem Praxisbuch, wie wir das Bewusstsein der Zellen zur Selbstheilung nutzen und uns von destruktiven Emotions- und Verhaltensmustern befreien können. Mithilfe seiner kraftvollen Techniken können wir lernen, uns mit positiven Gefühlen aufzuladen, das Schmerzgedächtnis zu löschen und destruktive Glaubenssätze aufzulösen. Denn sobald unsere Lebenskraft wieder ungehindert fließt, können wir das Leben wieder auskosten, kreativ und im Flow sein.



Luis Angel Diaz

wurde in Argentinien geboren und zog 1994 mit seiner Familie in die USA. Seit mehr als 20 Jahren praktiziert und unterrichtet er Kinesiologie, orientalische Medizintechniken, Kräuterheilkunde und Methoden zur Auflösung emotionaler Blockaden. Nach dem Tod seiner Frau im Jahr 1998 selbst in einem Schmerztrauma gefangen, entwickelte er den CMR (Cell Memory Release) Prozess. Mittlerweile hat er weltweit tausende Practicioner in dieser Technik ausgebildet.