Angela Metzlaff

Vergebung macht stark

Lass los, was dich verletzt

Klappenbroschur, 240 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm
€ 17,99 (D) / € 18,50 (A)
ISBN 978-3-95550-226-3, WG 1481

Vergeben heißt,sich selbst zu lieben 


  • Sich versöhnen und Selbstliebe entwickeln
  • Die wichtigste Botschaft von »Ein Kurs in Wundern« wird praxisnah erfahrbar
  • Intensive Social-Media-Aktivität und Vernetzung in der spirituellen Szene 

Sich vorstellen, dass jemand, der uns schwer verletzt hat, durch die Tür tritt und wir ihm Kaffee und Kuchen anbieten können, ohne dass noch ein Fünkchen Groll in uns tobt — das bedeutet, wirklich im Frieden zu sein mit der Geschichte, die uns beide verband. Und mehr noch: Die Freiheit, die wir dadurch erlangen, ist eines der größten Geschenke, die wir uns selbst machen können. Angela Metzlaff weiß, wovon sie spricht: Die Ungerechtigkeiten und das Leid, das sie selbst erfuhr, konnte sie erst wirklich loslassen, als sie sich auf einen langen und intensiven Prozess mit dem »Kurs in Wundern« einließ. In diesem Buch zeigt sie, wie Vergebung uns öffnet für eine bedingungslose Liebe — zu anderen und uns selbst. Wir werden frei für das Leben, nach dem wir uns sehnen!  Wenn wir uns von der Opferrolle verabschieden und unsere wahre Größe erkennen, sind Wunder möglich!




Angela Metzlaff

ist Autorin, Unternehmerin, Bewusstseinstrainerin sowie Schülerin und Lehrerin des »Kurs in Wundern«. In ihrer täglichen Arbeit verbindet sie ihre eigenen spirituellen Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu einer lebbaren Spiritualität. Als aktive Netzwerkerin ist es ihr Selbstverständnis, einen Beitrag dafür zu leisten, dass Menschen ihren Lebenssinn entdecken und ihr höchstes Potenzial entfalten können.