Begegnung mit einer Hellseherin

Vera Sternsee ist seit Jahrzehnten Medium und Seherin. FUNK UHR-Reporterin Caren Schütt ließ sich von ihr vorraussagen, was die Zukunft bringt

"(...) Ob sie das Hellsehen abstellen kann, möchte ich wissen. Sie lacht: 'Ja, das muss ich sogar, sonst wäre es eine Überlastung, so viele Bilder von den Menschen hier zu bekommen. Ich fahre eine Art energetisches Rolltor runter und bin dann ganz für mich.' Ihre Gabe sei von Gott gegeben, nur für sich selbst bekomme sie kaum Hinweise. 'Vielleicht wäre das auch zu viel', sagt sie. Das Hellsehen sei ihr Schicksal, das sie erst über Umwege erreichte: 'Ich hatte auch Phasen, in denen ich mich komplett dem Weltlichen zugewandt habe', erklärt Vera Sternsee, die auch ausgebildete Gesprächspsychologin ist, 'aber es zog mich immer wieder zum Spirituellen zurück.'(...)"
Caren Schütt, Funk Uhr 34 Aug 2010



Über den Autor 

Über 'Ich sehe die Dinge hinter den Dingen' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Jana Haas als Teilnehmerin beim Podiumsgespräch vom MYSTICA-Kongress
vom 20. Mai 2017


Diana Johannsen 'Karma Cooking': Gewinnspiel in REFORMHAUS KURIER online
vom 20. Mai 2017


Dirk Grosser 'Lass es gut sein': Kolumne und Buchempfehlung im KGS BREMEN MAGAZIN
Ausgabe April/Mai 2017